Herzlich willkommen in Palsweis

Damen Bezirksoberliga Meisterschaft in Au i. d. Hallertau


Am 12. Juli machten sich die Damen der Stockschützen Einigkeit Palsweis Priel auf den Weg nach Au i.d. Hallertau, um dort an der Bezirksoberliga Meisterschaft teilzunehmen.
Bereits bei Anpfiff waren sich Heidi Bernhard, Sabine Heiß, Siegi Kowalski und Conny Kleist einig, dass das vorrangige Ziel das Halten der Klasse ist. Das erste Spiel gegen den EC Parksee Unterhaching verlor die Mannschaft leider. Bereits beim 2. Spiel hatten die Palsweiser einen Aussetzer und das erste Spiel wurde analysiert. Wieder war das Ziel, die Klasse zu halten das vorrangige Thema. Nach dem Aussetzer betraten die Palsweiserinnen gestärkt und mit Zuversicht die Stockbahn. Waren doch alle Damen gut in Form ! So gewannen sie ein Spiel nach dem anderen. Dies lag vor allem an der sehr guten Teamleistung und der extrem positiven Einstellung der Damen. Nach dem fünften gewonnenen Spiel standen die Palsweiser Damen bereits auf Platz vier. Plötzlich änderte sich die Zielsetzung. Der Klassenerhalt war nicht mehr in Gefahr und es waren nur noch zwei Plätze bis zum Aufstieg in die Landesliga. Die Vorstellung, dass der Aufstieg zum greifen nah ist, gab den Damen zusätzlich Motivation und auch das nächste Spiel gewannen sie souverän. Der nächste Gegner war der SV Haimhausen. Zu diesem Zeitpunkt standen die beiden Mannschaften auf gleicher Höhe. Beide hatten nur zwei Punkte auf der Negativ-Seite. Der SV Haimhausen durch zwei Unentschieden, Einigkeit Palsweis Priel durch eine Niederlage. Das Spiel war bis zur letzten Kehre spannend. Die Palweiser müßten in der letzten Kehre einen Fünfer für ein Unentschieden und einen Siebener für einen Sieg schreiben, dann wären sie Meister ! Der SV Haimhausen konnte das Spiel für sich entscheiden - leider. Nun galt die volle Aufmerksamkeit der Palsweiser Damen dem letzten Spiel gegen den TSV Altomünster. Bereits in der vierten Kehre war den Palsweiser Damen klar: Der Sieg ist unser !!! Und somit auch der Aufstieg in die Landesliga !!! Was auch noch schön und deshalb erwähnenswert ist - die ersten drei Plätze der Meisterschaft waren durch Dachauer Vereine belegt !

Autor : Conny Kleist
Ergebnis